2007-03-27Um ca. 14.15 Uhr wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B12 - höhe Firma Thaler - mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein VW Passat Fahrer aus München, der in Richtung Heimat unterwegs war, kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und raste frontal in einen entgegekommenden Omnibus, der Schüler nach Waldkraiburg zurück brachte. Der Unfallverursacher hatte so schwere Verletzungen, dass nur noch der Tod festzustellen war. Darauf hin erschien der örtliche Pfarrer Heinz Prechtl, um ein gemeinsames Gebet zu verrichten. Die Jugendlichen im Bus befanden sich teilweise in einem Schockzustand, glücklicherweise gab es hier nur 2 Leichtverletzte. Auch der Fahrer blieb unverletzt. Die B12 wurde komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet, ab 17.00 Uhr konnte die Bundesstraße wieder freigegeben werden. (Foto - Barth)