Der verunfallte LKW2009-02-17-02.jpgUm ca. 04:30 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 12 zwischen Maitenbeth und Winden höhe Mechanikzentrum ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Mercedes-Sprinter Fahrer aus Töging - in Richtung München unterwegs - kam mit seinem Fahrzeug auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und krachte mit der Beifahrerseite frontal in einen entgegenkommenden LKW. Der 23-Jährige wurde in dem heftig deformierten Sprinter eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Haag befreit werden. Er erlag noch in seinem Fahrzeug seinen schweren Verletzungen. Auch der sächsische Lastwagenfahrer musste mit Gesichtsverletzungen aus seinem Führerhaus befreit werden. Die B12 war für die ersten 1,5 Stunden komplett gesperrt und ohne Umleitung. Unter heftigsten Schneetreiben wurde dann versucht jeweils eine Umleitung für beide Fahrtrichtungen aufzubauen. Dafür musste erst ein Schneeräumgerät organisiert werden, welches die Umleitungstrecke frei räumte und auch während der Zeit die Befahrbarkeit aufrecht erhielt. Der auslaufende Kraftstoff des LKW wurde mittels Öl-Flies gebunden und der Diesel-getränkte Schnee wurde mit dem Lader der Fa. Herzog abgetragen. Die Feuerwehren Winden, Ramsau, Rechtmehring und Kirchdorf waren mit uns im Einsatz.
GoogleMapsLink Fotos: Georg Barth