Ein vermutlich verwirrter Patient des örtlichen Krankenhauses ist am späten Abend aus dem selbigen ausgerissen. Beim Versuch die B12 zu überqueren wurde er von einem PKW erfasst und dabei getötet. Um den Unfallhergang dokumentieren zu können musste die Bundesstraße für den Sachverständigen ausgeleuchtet werden. Ferner wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nach den Aufräumarbeiten konnte die B12 für den Verkehr wieder freigegeben werden.