die Unfallstelle in Gars Um 14:25 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW's geordert. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 7,5-Tonner in das Heck eines Sattelzuges. Der Unfallverursacher musste mittels Seilwinde und Rettungszylindern aus seinem Führerhaus befreit werden und wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Die Aufräumarbeiten übernahm die Ortsfeuerwehr Gars am Inn.