asdfasdf.jpgAus ungeklärter Ursache ist ein PKW - Fahrer auf der B12 auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Eine verletzte eingeklemmte Person musste mittels Spreizer aus Ihrem Fahrzeug befreit werden. Der andere Unfall-beteiligte konnte ohne technische Hilfsmittel aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Die weitere Versorgung der Verletzten übernahm erst die Feuerwehr und anschließend der Rettungsdienst. Nach der Bergung der beiden Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn wurde die B12 wieder freigegeben. (Foto fib)