2011-02-12-01.jpg2011-02-12-02.jpgUm 3:50 Uhr wurde die Feuerwehr Haag zu einem Brand eines Wohnhauses in Dörfl oberhalb Gars am Inn alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte der Brand vom Anbau der Garage auf das Vordach des Gebäudes übergegriffen. In einem Geräteabstellplatz zwischen Garage und Wohngebäude hatte ein fahrbarer Komposthaufen - welcher mit Asche gefüllt wurde - zu brennen begonnen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Gars am Inn, Ramsau und Lengmoos wurden unter Atemschutz das Dach des Anbaues und des Wohngebäudes an der Brandstelle abgedeckt und Löscharbeiten vorgenommen. Mit Atemschutz und einem C-Rohr wurde die Brandstelle im Dachgeschoß gekühlt um eine Brandausbreitung auf das Wohngebäude zu vermeiden. Mit dem Überdrucklüfter der DLK wurde das Gebäude belüftet. Der Brandschutt wurde aus dem Geräteschuppen entfernt und vor die Garageneinfahrt gestellt. Mit dem Schlauchwagen wurde eine längere Schlauchstrecke von 520m zur Einsatzstelle verlegt. (Brandort) Fotos fib/Eß