2014-07-10Ein PKW-Fahrer ist aus unklarer Ursache frontal in einen entgegen kommenden LKW gekracht. Durch den Aufprall schleuderte der BMW X3 und landete in der Böschung. Ein darauffolgender VW Passat mit Anhänger konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf das Unfallfahrzeug auf. Der LKW rauschte ebenfalls in die gegenüberliegende Böschung. Da nach Aussage des anwesenden Notarztes der Fahrer sofort aufgrund des Aufpralls verstarb, wurde als erstes die Einsatzstelle abgesichert und eine Umleitung aufgebaut. Diese übernahm später das Straßenbauamt Ampfing. Nach Vermessungsarbeiten der Polizei und Gutachter begannen die Aufräumarbeiten. Mit einem Abschleppwagen wurde das Fahrzeug auf die Straße gehoben. Nach einem gemeinsamen Gebet wurde das mitlerweile befreite Unfallopfer dem Bestatter übergeben. Zur Bergung und Reinigung der B12 wurde die Straße ausgeleuchtet und gegen Ende aller Maßnahmen gereinigt.