Nicht nur in der Feuerwehr sind wir „Kammeraden“, nein auch privat verstehen wir uns gut. In der Feuerwehr kann man viele gute Freunde finden mit den man auch einiges in der Freizeit machen kann.


Nicht nur unserem Dienstag – an dem das Haus die meiste Zeit im Jahr von uns Jugendfeuerwehr´lern besetzt ist ;) – sondern auch an anderen Tagen unter der Woche oder am Wochenende ist immer etwas los bei uns. Egal ob wir uns treffen zum Karten spielen, zum Auto waschen, zum Kickern oder einfach nur zum Ratschen, jeder ist immer Herzlich Willkommen.
Durch solche Abende haben wir gemeinsam schon sehr viel erlebt und uns auch besser kennen gelernt.


Datum: 18.04.2016

Jugendliche: 4

 

Bericht:

Unterstützung bei der Löschgruppenübung der Löschgruppen

Da die Löschgruppen an diesem Montag eine Großübung hatten, wurden wir gebeten dabei verletzt/vermisste Personen zu spielen.

Angenommenes Brandobjekt war die Tiefgrage am Rosenberger Tor. Die Tiefgarage wurde mittels Nebelmaschiene vernebelt. Die Atemschutztrupps mussten dann die vier Vermissten mittels Wärmebildkamera und Handlampen suchen und hinaus bringen. Als eine weitere Herausforderung wurde eine Puppe zwischen einer Frontladerschaufel eines Traktors und der Hauswand eingeklemmt.

 

Datum: 05.06.2016

Jugendliche: 3

 

Bericht:

Um 8 Uhr traffen wir uns in Haag am Gerätehaus, von wo aus wir dann nach Wasserburg in die Badriahalle fuhren. Dort gab es ein großes Weißwurstfrühstück mit anschließendem Gottesdienst zum 150 jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Wasserburg. Als Geschenk überreichten unser Kommandant und der Vorstand eine Fahne des Altlandkreises Wasserburg-Haag den Kameraden der Feuerwehr Wasserburg. Vor dem Eingang konnte man einige alte Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr begutachten. Um ca 16 Uhr kamen wir wieder in Haag am Feuerwehr Haus an. Zum Abschluss können wir sagen, dass es ein tolles Fest war und wir wieder Kontakte zu einigen Nachbarwehren geknüpft haben. Auch unser Geschenk kam sehr gut an und weht auch heute noch am Gerätehaus der Wasserburger im Wind.

WS 150  1WS 150  3

WS 150  2

Datum: 09.04.2016

Jugendliche: 16

Ausbilder: 4

 

Bericht:

Auch heuer fand wieder der Aktionstag "Ramma Damma" der Agenda 21 statt. Mit dieser Aktion versuchten wir Haag und die Umgebung etwas zu säubern. Mit unseren Fahrzeugen Florian Haag 56/1, Florian Haag 20/1 und Florian Haag 11/1 fuhren wir die einzelnen Gruppen mit Betreuer aus. In der Früh trafen wir uns gegen 07:30 Uhr und Mittagessen gab es dann so gegen 14:00 Uhr. Nach dem Mittagessen räumten wir noch den LKW aus und machten ein Gruppenfoto. RammaDamma 1

Im Feuerwehrgerätehaus säuberten wir noch die Autos und tauschten die verschmutzten Handschuhe unserer Jugend aus.

 

 RammaDAmma 3

RammaDamma 2RammaDamma 4

Datum: 07.05.2016

Jugendliche: 3

 

Bericht:

Heute fand die Florianmesse in Oberndorf in der Kirche statt. Gemeinsam mit der aktiven Mannschaft sind wir in Uniform und der Standarte in die Kirche. Anschließen gingen wir mit dem Pfarrer Herrn Pawel Idkowiak in das Gasthaus Oberndorf zum Pizza essen.

Floriansmesse Oberndorf 2016-2

Floriansmesse Oberndorf 1

Datum: 26.03.2016

Jugendliche: 7

 

Bericht:

Diverse Arbeiten am Feuerwehrgerätehaus:

          - Nassauger vom letzten Gebrauch in der Übung
             gereinigt und wieder zusammengebaut

          - Schlauchtragekörbe für den Schlauchwagen
             (Florian Haag 58/1) befüllen

          - Fischergebäude ausgeräumt, aussortiert und gereinigt

          - Schlauchwagen (Florian Haag 58/1) und Mehrzweck-
             fahrzeug (Florian Haag 11/1) mit dem
             Hochdruckreiniger gewaschen

          - Reinigen der Waschhalle nach dem säubern der Autos

          - Aufhängen der Maibaumfiguren mit der Drehleiter
            (Florian Haag 31/1) am Marktplatz

 

Wir alle hatten an diesem schönen sonnigen Tag wieder viel Spaß und haben viel gelacht. :)

Datum: 30.04.2016

Jugendliche: 6

Ausbilder: 1

 

Bericht:

Unterstützung der BRK-Bereitschaft beim Blaulichttag in Haag

Das Bayrische Rote Kreuz (BRK) fragte bei uns an, ob wir am Blaulichttag 2016 verletzte PersoneBlaulichttag2n spielen möchten. Mit einigen anderen Jugendlichen des Jugendrotkreuzes aus Haag mussten wir eine Schulklasse bilden. Die Schulklasse befand sich in dem ehemaligen Gasthof Zeller als "Übernachtungsgäste" als plötzlich ein Feuer ausbrach. Als die Feuerwehren am Brandobjekt ankamen wurden wir von verschiedenen Atemschutztrupps aus dem Gasthof gerettet. Unter andrem wurden einige mit der Drehleiter (Florian Haaag 31/1) aus dem 1. Obergeschoss gerettet. Nachdem  alle nach draußen gebracht wurden, sind wir von den Einsatzkräften des BRK´s medizinsch versorgt worden.

 

 

Blaulichttag4 Blaulichttag3Blaulichttag1

Datum: 19.02.2016, 20.02.2016, 27.02.2016

Jugendliche: 5

 

Bericht:

Starkbierfest 1

Da unser all seites bekannter Kommandant Thomas Göschl, unsere Vorständin Doris Noller und unser Chemiker Florian Haas heuer an dem Starkbierfest mitspielten wurden auch wir von der Jugend gefragt ob wir mit wirken wollen. Um die Fastenreden

autentischer zugestalten bat und Florian Haas Ministraten zu spielen. Letztendlich haben sich fünf Freiwillige

gefudnen die ihm dabei halfen. Wir mussten die Kerzen tragen, das Buch mit der Festrede und betten. 

Wir allen hatten großen Spaß dabei und es war für uns eine große Ehre dabei mit zuwirken zu dürfen.

 

Starkbierfest 3

Starkbierfest 2