Am 26.03.2009 fand wieder unsere jährliche Jahreshauptversammlung im Haager Bürgersaal statt. Auf dem Programm stand heuer die Neuwahl des Vereinsvorsitzenden, seinen Stellvertreter, Wahl des neuen Kassiers und Schriftführer. Unser Jahresbericht 2008 als PDF wird in kürze veröffentlicht. Nachfolgend die Ehrungen und Beförderungen 2009 sowie die Wahlergebnisse.

Ehrung für
25-jährige
Dienstzeit:



Günter Streit
  Ehrung für
10-jährige
Dienstzeit:



Philipp Buresch
  Thomas Göschl
     
  Herbert Schneider
     
  Johannes Spindler
     
  Josef Herzog jun.
     
  Konrad Schweiger
     
         
Beförderungen zum
Feuerwehrmann:


Franz Fuchs
  Beförderung zum
Löschmeister:


Thomas Schober
  Tobias Reich
     
  Jakob Wapler
     
  Fabian Beckereit
     
  Thomas Dehnert
     
         
Ernennung von
Ehrenmitgliedern:


Geistl. Rat Heinz Prechtl
     
  Pfarrer Willi Schäch
     
         
Wahl 1. Vorsitzender
Werner Glasl
   
 
Wahl 2. Vorsitzender
Robert Kinzel
     
Wahl Kassier
Florian Huber
     
Wahl Schriftführer
Philipp Buresch
     



































2009-03-26-03.jpg2009-03-26-01.jpg2009-03-26-02.jpg

dammerl.jpgMit der Vorgabe ein Statement fürs durchaus seriöse Feuerwehrmagazin abzugeben wurde unser Kommandant Thomas Göschl zu einem Interview mit der Thematik B12 gebeten. Einige Wochen später landete ein ominöser A4-Umschlag mit prangerndem 'Playboyhasen' samt Ausgabe des zugehörigen Hochglanz-Magazins im Postkasten. Nach genauerem Studium der überraschend bildlastigen Gazette wurde folgende Entdeckung gemacht...(Klick)

2008-07-11-01.jpg2008-08-03-10.jpgBilder zum Besuch des katholischen Kindergartens am 11.07.2008 in unserer Wehr finden sich hier

Und ein paar Eindrück zur BR Radltour in Haag vom Sonntag 03.08.2008 gibts hier

br_tour.jpg Heuer hat die allseits bekannte BR-Radltour an Ihrem ersten Tourtag die Mittagspause in Haag verbracht. Um ca. 12.30 Uhr traf der komplette Radl-Tross - aus Bad Aibling kommend - mit Begleitfahrzeugen der Polizei, THW, ASB und diversen Servicewägen geschlossen im Haager Ortszentrum ein. Dort wurden Sie von vielen Helfern und auch einigen Zuschauern bereits erwartet, um sich gemeinsam zu Stärken und dann die Weiterfahrt nach Waldkraiburg anzutreten. Die sofortige Verpflegung der ca. 1200 Teilnehmer mit Begleit-Teams funktionierte reibungslos, dass die Tour pünktlich um 14.30 Uhr wieder fortgesetzt werden konnte. Beteiligt war die Feuerwehr Haag, Allmannsau und Winden mit ca. 30 Mann, die für Auf- und Abbau, Essenszubereitung, Getränkeausschank und -Rücknahme sowie viele andere Aufgaben im Einsatz waren.

Für das Video einfach das Radltour Logo anklicken

rs_bse_2008.jpg150 Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe der Realschule Haag nahmen am Freitag Vormittag an einer Feuerlöscherausbildung der Haager Feuerwehr teil. Unter Leitung der Kommandanten Thomas Göschl und Martin Ellinger wurde den Schülern eine Fettbrandexplosion, ein Flüssigkeits- und Gasbrand vorgeführt sowie der richtige Umgang mit Feuerlöschern nahe gebracht. Der Atemschutzleiter Florian Haas führte eine Reihe chemischer Reaktionen verschiedener Gefahrstoffe vor, um deren Gefahren zu verdeutlichen. Eine Vielzahl der Schüler konnte sich dann selbst in der Praxis beim Löschen eines Flüssigkeitsbrandes mit dem Pulver- oder CO²-Löscher vertraut machen. Mit einer Weißwurstbrotzeit für die beteiligten Helfer der Feuerwehr bedankte sich die Schulleitung der Realschule Haag, sowie die verantwortliche Lehrkraft Frau Klaus.

2008-05-17.jpg2008-05-17a.jpgMit 16 Mann haben wir heuer die 'neue' abgeänderte Leistungsprüfung in Angriff genommen. Nach mehrwöchiger Übungsphase traten wir am 16.05.2008 zur Abnahme der gewählten Variante III 'Innenangriff' an. Unter den wachsamen Augen von KBI Oberpaul, KMB Lerchertshuber und KBM Rutter meisterten beide Gruppen die geforderten Aufgaben ohne Probleme. Der reibungslose Ablauf der Premiere des Abzeichens ist auch ein Mitverdienst des Ausbilders Thomas Göschl, der sich in die Materie eingearbeitet hat und die Inhalte verständlich weitergeben konnte. 8 Teilnehmer legten die höchste Stufe 'Gold/Rot' ab. Im Anschluss zur bestandenen Prüfung lud Bürgermeister Dumbs zur Brotzeit ins Gasthaus Unertl ein.

Teilnehmer Leistungsprüfung:
Stufe Gold/Rot  Stufe Gold/Blau  Stufe Silber Stufe Bronze
Jürgen Pryzbyla  Thomas Schober  Robert Egger  Josef Einberger
Klaus Breitreiner  Philipp Buresch  Andreas Leitmannstetter  
Georg Thums    Peter Reich  
Robert Kinzel    Christoph Peinelt  
Bernhard Schmid    Matthias Mayer  
Alexander Bachmeier      
Stefan Reger      
Andreas Urban      

manschaft.jpgDer Höhepunkt unserer Dienstsportgruppe ist das jährliche Kreis-Hallenfußballturnier des Landkreises Mühldorf. Ausrichter diese Turniers ist die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach. 2007 meldeten wir unserer Mannschaft Ha-Win! zum ersten mal an. Als totaler Aussenseiter belegten wir letztes Jahr einen souveränen 4. Platz von 13 gemeldeten Mannschaften.
Am 08.03.2008 war es dann wieder soweit. Mit deinem komplett neuen Trikotsatz und viel Ehrgeiz fuhren wir wieder nach Waldkraiburg um das Kreis-Hallenfußballturnier zu bestreiten. Leider verlief der Start denkbar schlecht. Wir verloren das erste Spiel gegen die FF Grünbach mit 3:2 Toren. Nach einer kurzen Ansprache unseres Trainers Florian Huber in der Kabine besiegten wir die FF Mühldorf in unserem zweiten Spiel mit 3:1. Danach kam unser stärkster Gegner. Im Derby FF Lauterbach gegen Ha-Win! unterlagen wir nach einem harten Kampf dem späteren Turniersieger mit 3:0. Das letzte Spiel gegen die San-Crew Waldkraiburg gewannen wir mit 3:0. Am Schluss belegten wir den 3. Platz in unserer Gruppe. Das Platzierungsspiel um Platz 5 mussten wir gegen die FF Au am Inn bestreiten. Nach einer Zitterpartie gewannen wir auch in diesem Spiel mit 1:0. Anschließend folgte die Siegerehrung beim Wirt in Lauterbach. (Text: FF-Winden)

20071027-wacker01.jpg20071027-wacker02.jpgAm Samstag den 27.10.2007 um 07:00 Uhr brachen wir mit 12 Mann mit unserem HLF und LKW und jeder menge Material Richtung Burghausen auf. Dort trafen wir uns mit den Kameraden der Feuerwehr Neumarkt St. Veit . Nach einer kurzen Unterweisung begann unsere erste Übung. Nach einem deftigen Mittagsessen (100% Schnitzel) absolwierten wir unsere zweite und letzte Übung des Tages. Wir bedanken uns noch herzlichst bei der Feuerwehr Neumarkt für die einwandfreie Zusammenarbeit. Wir bedanken uns natürlich auch bei der Werkfeuerwehr Wacker bei der wir wieder viel gelernt haben.

Feuerlöscherausbildung RS Haag Am 06.07.2007 waren wir in der Realschule Haag und haben für Schüler und Lehrkräfte eine Ausbildung zum richtigen Umgang mit Feuerlöschern gegeben. Bilder in unserer Galerie.

Zu unserer äußerst erfolgreichen Atemschutz Übung am 29.03.2006 haben wir zwei Videos und Fotos zum anschauen bereit gestellt. Auf den Filmen dargestellt wird ein Fett- oder Ölbrand, wie er in jeder Küche vorkommen kann, und die verheerende Reaktion, beim Ablöschen mit Wasser. Die Dateien sind im Zip-Format, müssen daher vor dem Betrachten in ein Verzeichnis entpackt werden. Windows Media Player reicht aus (*.wmf)

Atemschutz1.zip - 1,4 MB
Atemschutz2.zip - 1,5 MB

Hier der Link zur Bildergallerie